Montag, 7. November 2011

Von Rom nach New York

Von Rom nach New York mit der Celebrity Silhouette: Das nagelneue Schiff fuhr nach dem Bau in der Meyer-Werft und einer Sommersaison in Europa das erste Mal über den großen Teich. Für uns war es nach der Reise nach Brasilien die zweite Transatlantik-Kreuzfahrt, diesmal auf dem nördlichen Atlantik.

Für mich war es das erste Mal, dass ich nach New York kam. Irgendwie hatte ich mir schon als Mädchen in den Kopf gesetzt, dass ich nach New York mit dem Schiff fahren würde. Wahrscheinlich habe ich damals zu viele alte Romane gelesen... ;-)

Spannend fand ich, dass wir von Rom nach New York fuhren, also von einer alten Hauptstadt der damals bekannten Welt zu einer Metropole des 20. Jahrhunderts, also zwei Weltstädte aus unterschiedlichen Zeiten innerhalb einer Reise besuchen konnten.

Celebrity Silhouette in Lissabon

Auch die Stopps dazwischen haben sich gelohnt, oben die Silhouette in Lissabon vor der bekannten Ponte 25 de Abril, unter der es gerade so durch passt.

Hier die Stationen unserer Reise:
  • 19.10.2011 Flug nach Rom
  • 20.10.2011 Rom
  • 21.10.2011 Rom
  • 22.10.2011 Civitavecchia
  • 23.10.2011 Cagliari, Sardinien
  • 24.10.2011 Palma, Mallorca
  • 25.10.2011 1. Seetag
  • 26.10.2011 Lissabon
  • 27.10.2011 2. Seetag
  • 28.10.2011 3. Seetag
  • 29.10.2011 4. Seetag
  • 30.10.2011 5. Seetag
  • 31.10.2011 6. Seetag
  • 01.11.2011 7. Seetag
  • 02.11.2011 Ankunft in USA
  • 03.11.2011 New York City
  • 04.11.2011 New York City
  • 05.11.2011 New York City
  • 06.11.2011 NY, Rückreise
Ich habe gerade wenig Zeit, ab und zu werde ich hier etwas ergänzen.

Die Celebrity Silhouette ist als Schiff ein absoluter Traum! Von Design über die Verarbeitung durchweg schön und klasse, zudem gut gemanagt, schöne Kabinen, abwechslungsreiches Programm, sehr gutes Essen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und wunderbar erholt.

Celebrity Silhouette - Rasen und Rettungsring

Einzigartig ist auch der echte Rasen, den alle Schiffe der Schiffsklasse an Deck haben. Das müsste für mich jetzt nicht unbedingt sein, aber das Grün tut nach langen Seetagen doch auch mal gut. 

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin