Donnerstag, 10. März 2016

Lese-Tipp: Alleinreisende Frauen

Heute gibt's einen Tipp von mir für alle, die sich dafür interessieren, ob bzw. wie einfach es ist, als alleinreisende Frau die Welt zu erkunden.

Ivana, die Weltenbummlerin, hat eine Mini-Serie erstellt mit, wie sie findet, "beeindruckenden" Frauen über 40, die alleine reisen. Dort erzählt sie über ihr Projekt: Sie hatte auf Reisen das Gefühl, dass Frauen in ihrem Alter nicht mehr solo unterwegs sind. Also hat Ivana aufgerufen, sich zu melden - wer ist über 40 und reist alleine, warum, welche Erfahrungen hat man damit gemacht, wie kann man andere ermutigen, es nachzutun. 22 Frauen berichten in dieser Miniserie, warum sie (ab und zu) alleine reisen.

Im aktuellen dritten Teil bin ich auch dabei, mit einem Auszug des eigentlich längeren Interviews, das bald als E-Book erscheinen wird. Beeindruckend finde ich mich ja nicht, eher normal, aber das kommt sicher darauf an, wie man sich selbst sieht.

Barbara beim Fotografieren in einem Park in Suzhou

Über 40 kann ich nicht mehr verleugnen, wenn ich mir das Foto anschaue, das ich Ivana gemailt habe, und das auch schon wieder 2 Jahre alt - die Falten könnte man sicher wegspritzen oder wegoperieren, aber ich finde ja, dass man mit dem Alter immer interessanter wird. Lebenserfahrung darf man auch Frauen ansehen, und bei den heutigen Möglichkeiten sind zahlreiche spannende Erlebnisse dabei, die man Menschen auch ansehen darf.

Ich reise ja nicht immer alleine, sondern oft zu zweit oder in Gruppen, aber alleine unterwegs zu sein bedeutet eine andere Art von Freiheit, die mich am meisten prägt.

Stöbert Euch mal durch die Interviews und klickt weiter zu den interessanten Frauen. Toll, was man da alles liest und erfährt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin